Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Institut für Klassische Philologie, HU Berlin

Veranstaltungen

Vorträge, Kolloquia, Tagungen, ...

 

Forschungskolloquium Latinistik – Sommersemester 2018

Leitung und Organisation: Dr. Markus Hafner

Zeit: Mi, 18-20 Uhr

Ort: Unter den Linden 6, Raum 3053

Programm:

23.05.2018
Vicente Flores Militello (LMU München):
Einige Überlegungen zur Darstellung des patronus-cliens-Verhältnisses bei Horaz, Martial und Juvenal

20.06.2018
Giovanni Semenzato (HU Berlin)

Die Vergöttlichung Octavians in Vergils Georgica und ihre Alexandrinischen Vorläufer
und
Jakob Gehlen (ZfL Berlin):
Augustus’ Rom als caput mundi (Vergil, Horaz, Ovid): Rekonstruktion einer Idee  

04.07.2018
SOMMERFEST-VORTRAG: Casper de Jonge (Universität Leiden):

Demosthenes versus Cicero: ein rhetorischer Wettstreit in der antiken Literaturkritik

11.07.2018
Christina Schulz (Universität Heidelberg):

Zum locus amoenus in Platons Phaidros

18.07.2018
Veronika Lütkenhaus (Goethe-Universität Frankfurt):

Ungezähmter Zähmer? Die Macht des Eros bei Anakreon und Horaz

 

Forschungskolloquium Gräzistik – Sommersemester 2018

Leitung: Prof. Dr. Markus Asper

Organisation: Dr. Giulia Maria Chesi

Zeit: Mo, 12–14 Uhr, 14tgl.

Ort: Unter den Linden 6, Raum 3052

Programm:

 

23.04.2018 Thomas Poiss: “Geist und Syntax: Horaz carm. 3,25”

 

07.05.2018 Johan Tralau: "Teig, Kuchen, Blut, Opfer. Die Subversion der Ordnung und
eine kognitiv störende  Metapher bei Aischylos und Euripides"

 

04.06.2018 David Cohen: "Idiolekte in den drei Elektra-Tragödien" und

Christopher Izgin: "Das Prinzip vom ausgeschlossenen Dritten nach Aristoteles"

 

18.06.2018 Nina Ogrowski:  "Die Darstellung des Nil bei Achilleus
Tatius und Heliodor”

 

02.07.2018 Flavia Licciardello: "Speaking statues in the Hellenistic age"