Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Humboldt-Universität zu Berlin - Faculty of Language, Literature and Humanities - Alexander von Humboldt Professorship

Humboldt-Universität zu Berlin | Faculty of Language, Literature and Humanities | Department of Classics | Alexander von Humboldt Professorship | News and Events | Tagung (SFB 980) "Arzt und Patient in griechisch-römischen, frühchristlichen und jüdischen Texten der Antike"

Tagung (SFB 980) "Arzt und Patient in griechisch-römischen, frühchristlichen und jüdischen Texten der Antike"

Eine Tagung des SFB-Teilprojekts A03 "Der Transfer medizinischer Episteme in den ‚enzyklopädischen‘ Sammelwerken der Spätantike"

Die Tagung konzentriert sich auf Darstellungen des Verhältnisses zwischen Ärzten und Patienten in medizinischen und religiösen Texten aus der griechisch-römischen Antike, dem frühen Christentum und dem antiken Judentum. Besondere Aufmerksamkeit wird den unterschiedlichen fachtechnischen, historischen und religiösen Faktoren gewidmet sein, die die literarische Darstellung der Begegnung zwischen Heilern und Kranken beeinflussen.

Leitung:

Prof. Dr. Philip van der Eijk in Kooperation mit Prof. Dr. Jens Schröter, Theologische Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin und Clarissa Paul, Theologische Fakultäten der Humboldt-Universität zu Berlin und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Zeit & Ort

07.10.2019 - 08.10.2019

Theologische Fakultät
der Humboldt-Universität zu Berlin
Burgstraße 26
Raum 2016
10178 Berlin

Weitere Informationen

Clarissa Paul: Clarissa@gmx.net

 

Näheres zum Programm finden Sie unter diesem Link: http://www.sfb-episteme.de/veranstaltungen/Vorschau/2019/A03_arzt-und-patient.html