Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Institut für Klassische Philologie, HU Berlin

Karl-Christian Weber and Ingvelde Scholz (2011)

Denn sie wissen, was sie können: Kompetenzorientierte und differenzierte Leistungsbeurteilung im Lateinunterricht

Vandenhoeck & Ruprecht, s.l., 2nd ed. ed. (ISBN: 9783525710647).

Hauptbeschreibung: Was macht gute oder weniger gute Schülerleistungen aus? Und wie können wir sie als Lehrkräfte angemessen und differenziert beurteilen?Das Thema Leistungsbeurteilung ist für Schüler, Eltern und Lehrer stets ein »heißes Eisen«. Nur selten sind unsere Schülerinnen und Schüler auf der Grundlage der Leistungsbeurteilung in der Lage, zu erkennen, was sie können bzw. nicht können und wie es ihnen künftig gelingt, vorhandene Fähigkeiten auszubauen und Schwächen zu beheben. Das Autorenteam zeigt anhand zahlreicher Beispiele aus der binnendifferenzierten Unterrichtspraxis, wie die Erhe

FD 12 S 368