Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Institut für Klassische Philologie, HU Berlin

Heinz-Elmar Tenorth and Rudolf Tippelt (Hrsg.) (2007)

Beltz Lexikon Pädagogik

Beltz, Weinheim. Studium Paedagogik. (ISBN: 978-3-407-29145-5).

Long description: Das hat es noch nicht gegeben: Ein derart umfassendes pädagogisches Nachschlagewerk. Unverzichtbar für alle, die in Beruf, Ausbildung und Praxis mit Pädagogik zu tun haben. -- Lexikon und Handwörterbuch zugleich: -- Mit rund 6.000 Stichwörtern von A wie ABC-Schütze bis Z wie Zwischenprüfung und 64 ausführlichen Überblicksartikeln bietet das BELTZ Lexikon Pädagogik sowohl die Möglichkeit zum Nachschlagen als auch zum Vertiefen pädagogischer Zusammenhänge. Es ist damit Lexikon und Handwörterbuch zugleich. -- Hochrangige Autoren: -- Renommierte Fachleute bringen pädagogische Frage- und Problemstellungen kurz, prägnant und verständlich auf den Punkt — in der dreizeiligen Stichwortdefinition ebenso wie im mehrseitigen Beitrag. -- Orientierung: -- In Überblicksartikeln erläutert das BELTZ Lexikon Pädagogik grundsätzliche Begriffe aus der Erziehungswissenschaft wie etwa -- – Bildung (Heinz-Elmar Tenorth) -- – Erziehung (Jürgen Oelkers) -- – Didaktik (Wolfgang Klafki) -- – Unterricht (Uwe Hericks, Meinert A. Meyer) -- Erklärt werden jedoch auch pädagogische Teilbereiche wie -- – Pädagogische Anthropologie (Christian Wulf) -- – Medienpädagogik (Heinz Mandl) -- – Historische Pädagogik (Ulrich Herrmann) oder -- – Sonderpädagogik (Urs Häberlin) -- International: -- Besonderen Wert legt das BELTZ Lexikon Pädagogik auf die internationale Ausrichtung mit Beiträgen wie -- – Internationalisierung und Globalisierung (Wilfried Bos) -- – Internationales Bildungssystem (Peter Drewek) -- – Internationale Presse (Eckardt Fuchs) -- – Unterrichtsforschung international (Andreas Helmke) -- Auf einen Blick: -- – 6000 Stichwörter — mehr als doppelt so viele wie das umfassendste Konkurrenzprodukt -- – 64 ausführliche Überblicksartikel -- – rund 250 Abbildungen, Grafiken und Schaubilder -- – übersichtliche, leserfreundliche Gestaltung