Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Institut für Klassische Philologie, HU Berlin

Veranstaltungen und Termine

WiSe 2021/22

Schwerpunktthema: Digital gestützte semantische Analyse(n)

Es sind zwei Vorträge in Planung. Darüber hinaus finden wieder die informellen AK-Treffen statt. Das nächste Treffen ist für Montag, den 18.10.2021, um 18 Uhr geplant.

 

Vortrag 1: Das DraCor-Projekt, die digitale Dramenanalyse und die Netzwerkanalyse literarischer Texte

Der Vortrag von Peer Trilcke (Potsdam) findet am Freitag, den 12.11., um 16 Uhr online statt. Der Veranstaltungslink kann erfragt werden.

 

Vortrag 2: Titel wird noch bekannt gegeben

Der Vortrag von Giuseppe Celano (Leipzig) und Francesco Mambrini (Mailand) findet am Dienstag, den 7.12., um 16 Uhr online statt. Der Veranstaltungslink kann erfragt werden.

 

SoSe 2021

Auftaktveranstaltung: Workshop „BridgeClassics. Möglichkeiten von Künstlicher Intelligenz für die Klassische Philologie“ (HU Berlin, 7.5.2021, online)

Mit über 20 Teilnehmern und Teilnehmerinnen aus 16 verschiedenen Hochschulen fand am 7.5.2021 (online) ein vierstündiger Workshop rund um das Thema Künstliche Intelligenz (KI) und Klassische Philologie statt. Die Organisation lag in der Hand von Lisa Cordes, Konstantin Schulz und Andrea Beyer. Der Workshop wurde von Lisa Cordes moderiert und von ihren beiden Kollegen inhaltlich gestaltet. Ziel des Workshops war es, eine Einführung in KI / Maschinelles Lernen im Kontext der Klassischen Philologie zu geben. Die Folien des Vortrages wurden auf zenodo.org veröffentlicht und können wie folgt zitiert werden: 

  • Beyer, Andrea, Schulz, Konstantin, & Cordes, Lisa. (2021, May). BridgeClassics. Künstliche Intelligenz für die Klassische Philologie (Version 1.0). Presented at the BridgeClassics. Künstliche Intelligenz für die Klassische Philologie (BridgeClassics), online: Zenodo. http://doi.org/10.5281/zenodo.4745781